Grey Scale

Outfits

DSC_0239

 

Kennt ihr das zufällig auch: Man kauft eine Sache und lässt sie nur im Schrank bzw. in der Ecke stehen und nach einem Jahr fällt euch auf, dass man das gute Stück doch zu mehr Outfits kombinieren kann, als man dachte. So ging es mir mit meiner Tasche aus dem heutigen Post. Ich fand, dass das helle Grau zu nichts gepasst hat und deshalb hab ich es erst gar nicht mehr versucht, sie zu kombinieren. Als ich dann meinen Kleiderschrank ausgemistet habe und sie wieder im Auge hatte, fiel es mir plötzlich viel leichter, sie mit den richtigen Sachen zu tragen. Es kann aber auch daran liegen, dass sich mein Kleiderschrank von den Farben her gesehen, etwas verändert hat und deshalb das Grau nun leichter zu tragen ist. Falls ihr auch so ein Stück habt, probiert es nochmal aus. Und wenn es selbst nach einem Jahr immer noch zu nichts passt, dann solltet ihr es am besten verkaufen.

 

DSC_0224

DSC_0260

DSC_0231

DSC_0238

DSC_0248

 

Sweater / Selected Femme (same here)

Blouse/ Vila (similar here)

Pants/ Taifun (similar here)

Shoes/ Gerry Weber (similar here)

Bag/ Radley (similar here)

4 Gedanken zu „Grey Scale

  1. Bei mir ist es leider meistens so, dass Sachen die einmal „Schrankhüter“ werden das dann auch für den Rest ihres Lebens (bis sie verkauft werden) bleiben!
    Probiere momentan daher nur noch Sachen zu kaufen, die ich wirklich vorhabe gleich an den Tagen danach anzuziehen.

    Viele Grüße
    Tabea
    https://bytabea.wordpress.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.