Tested: Silk épil 5 Wet & Dry

Beauty

Epilierer Braun

 

Schon lange gab es keinen Beauty-Artikel mehr von mir, weshalb es dafür endlich mal wieder Zeit wurde. Heute möchte ich euch etwas über meine Erfahrung mit dem neuen Silk épil 5 Wet & Dry von Braun erzählen. Ich muss gestehen, dass ich mich anfangs nicht getraut hatte, weil ich wirklich oft gehört und gelesen habe, dass das Epilieren schmerzhaft sein soll.  Zwar bin ich bisher immer ganz gut mit einem Rasierer klar gekommen,  aber es dauert nicht lange bis die ersten Härchen wieder auftauchen. Deshalb musste ich mal was Neues ausprobieren und für mich als Einsteiger war das neue Modell von Braun ideal. Da man den Epilierer auf trockener als auch auf nasser Haut anwenden kann, habe ich es natürlich erstmal in der Badewanne  unter laufendem Wasser ausprobiert. Und tatsächlich war es letzten Endes nur ein leichtes Zupfen. Meine Empfehlung für euch: Beginnt am besten am Schienbein. Dadurch gewöhnt man sich schneller an das Zupfen und kann dann an den anderen Seiten weiter machen. Selbst nach zwei Wochen habe ich immer noch glatte Beine, wodurch mir bisher eine Menge Zeit erspart wurde. Ich kann nur abschließend sagen, dass sich die Investition lohnt und ihr es bestimmt nicht bereuen würdet.  Falls ihr noch Fragen zu dem Thema habt, könnt ihr mir gerne einen Kommentar hinterlassen und ich werde so schnell wie möglich antworten! 🙂

 

 

Silk Epil 5

Epilierer Silk Epil 5

* in freundlicher Zusammenarbeit mit Braun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.