Travel: Rio With AirBnb

Travel
Selbstportrait im Hotelzimmer

In meinem letzten Bericht über Rio de Janeiro hatte ich die Kategorie Unterkunft noch gar nicht aufgeführt. Das hatte auch einen guten Grund, denn ich wollte euch gesondert über meine tolle Wohnlage an der Copacabana mit AirBnb berichten.

Zuvor besuchten wir bereits zwei Hostels und ein Hotel, weshalb wir uns entschieden hatten ein Apartment als dritte Variante auszuprobieren. An unserem Anreisetag  wurden wir sehr freundlich von Fabio unserem Vermieter empfangen und er gab uns wichtige Tipps in Bezug auf die Orte der Stadt,  welche  wir unbedingt besuchen und wann wir wo nicht mehr sein sollten. Er war zudem unseren ganzen Aufenthalt hinweg für uns erreichbar, beantwortete alle unsere Fragen immer schnell und bestellte uns sogar ein günstiges Taxi an unserem Abreisetag, damit wir sicher den Flughafen erreichen. Es war mehr als praktisch, dass ein Einheimischer uns zur Seite stand und man nicht ganz verloren in dieser riesigen Stadt war. Wie ihr bereits lesen konntet, waren Lebensmittel ziemlich teuer, weshalb unser Apartment mit Küche und Equipment genau richtig für uns war. Auch die Lage war perfekt, denn gerade mal 200 Meter trennten uns zum Meer.

Es war auf jeden Fall eine gute Entscheidung in einem Apartment zu wohnen und ich kann es jedem empfehlen, dass gleiche mal auszuprobieren. 🙂

Interior
Einrichtungsideen
Badezimmer Inspiration
Bücher

Ein Gedanke zu „Travel: Rio With AirBnb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.